Lack und Leder sind wieder gern gesehen! Ob Miniröcke oder das Kleine Schwarze, Leder zieht wieder an und am liebsten tragen wir – und auch die Stars! – das edle Material an unseren Beinen!

Ursprünglich zum Schutz gedacht hat man die Bikerhosen nun modisch neu interpretiert und zum neuen Trend erklärt. Stars wie Victoria Beckham tragen die stilvollen Beinkleider aus dem soft glänzenden Material am liebsten zum kompletten Schwarz-Outfit. Nieten, große dunkle Sonnenbrillen und Haare im Sleek-Look, so gestylt sieht man zur Zeit einige Fashion Victims auf den Straßen.

Ein Muss für die Bikerhosen: der Sitz auf Hüfthöhe. Wandern alle anderen Hosen gerne wieder in Richtung Taille, sitzen Lederhosen weiterhin auf der Hüfte – und sollen bitte auch da bleiben. Alles andere sieht schnell trashig aus.

Besondere Eyecatcher bei den Bikerhosen sind Steppungen am Knie und aufgesetzte, silber glänzende Zipper an Stellen, an denen sie nicht immer einen Zweck erfüllen – außer natürlich den dekorativen. Die Bikerhose ist zugegeben mit ihrem Glanz und der Slim-Fit-Form eher etwas für schlankere Frauen – aber andererseits gibt es ja auch Trends die eher etwas für fülligere Frauen sind, wie zum Beispiel die 50s-Kleider.

Mit Schutz beim Motorradfahren haben die Trendhosen nicht mehr viel zu tun, geschweige denn, dass es sich mit solch engen Hosen auf ein Bike schwingen lässt; sehr, sehr cool sind sie aber dennoch und deshalb wohl auch so schnell nicht mehr von irgendwelchen Partys oder auch im Alltagsgeschehen für die besonders Coolen wegzudenken!