Still gestanden! Hier kommt nur vorbei wer den Tarnlook trägt! Ob Sergeant oder Rekrut, dieser Look ist wieder voll angesagt. Also worauf wartet ihr? Versteckt euch!

Von Tanktop über Halstuch bis hin zur Jeans; Ob Kleidung, Accessoires oder gar Make Up und Nagellack- alles tarnt sich. Stars wie Schauspielerin Emma Watson haben den Trend schon für sich entdeckt. Kleidungsstücke dieser Art sind perfekt, sie passen zu Allem was man gerade tragen möchte. Hier ein kleiner Styling-Vorschlag, der meiner Meinung nach super aussieht: Kombiniert ein Top mit Camouflage Muster zu einer normalen Blue Jeans und dazu tragt ihr ein weites Halstuch und eine Shopper Bag. Alles zusammen wirkt lässig und es ist bequem. Louis Vitton bietet zum Beispiel auch sehr weibliche Garderobe dieser Art an- Unter Anderem Korsagen. Selten waren Camouflage Objekte so beliebt wie in diesem Jahr. Bei gemusterten Klamotten gilt nach wie vor „Eines ist genug!“, was heißt, dass ihr wie in meinem Vorschlag nur ein Camouflage Top tragt, der Rest ist „normale“ Kleidung. Man möchte ja nicht den Eindruck erwecken als käme man direkt von der Armee. Auch bei den Accessoires gilt es nicht zu übertreiben – prächtiger Schmuck oder Glitzer und Glanz Make up sind hier auf jeden Fall fehl im Platz!

Männer sollten zur Kenntnis nehmen, dass bei ihnen der Look nicht zu streng wirken darf. Dadurch erhält man keinen „Aha“- Effekt, sondern wirkt eher einschüchternd auf das Umfeld. Ein Camouflage Hemd locker über der Hose zu tragen reicht völlig aus um cool rüberzukommen.

Als Pluspunkt könnt ihr noch folgenden, wichtigen Aspekt verbuchen: Die meisten Hosen oder Jacken sind wetterfest.