War Mode lange Zeit eher alltagsuntauglich, kommen diesen Winter die ultimativen Warmhalter wieder – „chic“ wird wieder funktional!

Vorbei sind die Zeiten, zu denen es einer der größten von Frauen zu vollbringende Kraftakt war den Winter modisch zu überstehen, vorbei die Zeiten zu denen Jacken über dem Bauchnabel endeten und Stiefel alles, nur nicht globig (=wärmend!) sein durften.

Mit den Chapka-Mützen, den aktuellen It-Pieces dieser Saison, zeigt sich, dass diese ungesunden Trends Geschichte sind!

Stars wie Kim Kardashian machen es vor: (Kunst-)Pelz wird diesen Winter nicht nur wieder in Form von Mänteln gerne gesehen, sondern auch auf dem Kopf. Die Chapka-Mützen die es der Modewelt angetan haben wärmen das holde Haupt von allen Seiten und halten mit ihren typischen Seitenklappen auch die Ohren warm.

Bei der Vielseitigkeit der Modelle dürfte auch für jeden etwas dabei sein, ob nun eine Kombination aus Karos und Fell (gesehen bei Reality-Star Kim Kardashian), im khaki-farbenen Piloten-Look, pompös oder etwas unauffälliger nur mit Innen-Fell; die Kappen bedienen jeden Style und ergänzen romantische Strick-Looks ebenso gut wie rockig-coole Outfits.

Trend-Sein und Warm-Stecken lässt sich endlich vereinen – und das noch dazu für jedes Geldbeutel-Volumen!