…den ihr aber jederzeit nachstylen könnt! Was die Stars tragen trägt, trägt bald auch der Rest der Welt. Das ist erfahrungsgemäß schon immer so gewesen und wird sich wohl auch nie ändern. Wohingegen die It-Pieces der Stars in solch hohen Preisklassen rangieren, dass man sie kaum nachkaufen kann, kommen jetzt mal ein paar Trends die es auch günstiger und somit für jedermann gibt.

Aktueller Liebling der Stars: Verspielte Kleidchen mit ebenso verspielten Mustern. Nicht nur die französische Schauspielerin Ludivine Sagnier („Swimming Pool“, „Peter Pan“) wurde erst kürzlich in Louis Vuittons Homage an Kleinmädchen-Träume gesehen: Ein kurzärmeliges schwarzes Kleid, mit weit schwingendem, knielangen Rock, auf dem sich in Reih und Glied hunderte Herzchen tummeln. Ob mit schwarzer, blickdichter Strumpfhose oder ohne: am liebsten tragen die Stars das Kleid mit schwarzen Pumps und lassen dazu ihre Haare offen. Das Kleid von Louis Vuitton muss es ja nun nicht sein; ähnliche Kleider gibt es auch günstiger bei anderen Marken, schließlich hat nicht nur der französische Designer entdeckt, dass die neue Weiblichkeit auf unschuldige Sexyness und den Kleiderstil der 50er aufbaut.

Eine weiße Weste im wahrsten Sinne des Wortes bevorzugt die High-Society im Moment ebenfalls. Stars wie Kim Kardashian oder Gillian Zinser aus der (Neuauflage der) Serie „90210“ kombinieren lässig aber ebenso schick eine kuschelige Fell-Weste aus weißem Pelz zu Röhrenjeans und einem coolen Lächeln. Und auch hier gilt natürlich: Fake-Fur – für unsere Schönheit muss kein Tier sein Fell lassen!

Weiterhin schafft es kaum etwas den Capes den Rang abzulaufen. Die bequemen, weit fallenden Überzieher sieht man weiterhin überall, also wer noch keines hat: Los geht’s zum Einkaufen! Am liebsten in den Farben Camel und Schwarz, knallige Farben wie Grün oder Rot sind vielleicht nur etwas für besonders Mutige aber hitverdächtig!

Letztes Fashion-Piece auf das im Moment kaum ein Star verzichten möchte: Fransen. Ob beim Lederrock oder beim legeren Strickkleid, komplett mit Perlen verziert oder mit Pailetten bestückt; was wir früher nur einmal im Jahr getragen haben – an Fasching als Indianerin oder Cow-Girl verkleidet – ist jetzt Trend und kommt cooler rüber als man vermutet hätte.

Ihr seid also nun aufgeklärt, was im Moment modisch zu den Must-Haves gehört…dann steht dem nächsten Shopping-Bummel mit Einkaufsliste ja nichts mehr im Wege.