Es ist durchaus möglich dieses Make Up zu tragen, ohne wie eine wandelnde Christbaumkugel auszusehen. Jeder findet es toll, nur die wenigsten trauen sich es zu benutzen. Stars und Sternchen scheuen vor dieser Auffälligkeit nicht zurück- nehmen wir uns ein Beispiel an ihnen!

Der absolute Hingucker sind lose Glitzersteinchen, doch diese sind tückisch! Gerne verabschieden sich diese schon vor dem Partyschluss und hängen unschön an der Backe oder der Kleidung. Experten raten in solchen Fällen zu Wimpernkleber, dieser ist mit warmem Wasser leicht wieder zu lösen. Wer es einfacher haben möchte kann sich auch gleich einen Eyeliner in einer Glanzfarbe kaufen. Hiermit kann man tolle Lidstriche ziehen, die nicht übertrieben wirken, sondern schöne Augen noch zusätzlich betonen. Von den Augen zum Mund: Holt euren Lipgloss hervor und verleiht euren Lippen einen sexy Schimmer. Der Mund wirkt voller, mit dem zusätzlichen Benutzen eines Konturen- Stiftes kann man den Effekt noch verstärken. Für die Glitzermäuse unter uns kann ein Glitter- Lippenstift benutzt werden; Doch bitte bevorzugt in kräftigen Farben. Achtung- In ein totales Fettnäpfchen tretet ihr wenn das Make Up mit auffälliger Kleidung kombiniert wird, das sieht dann statt edel eher billig aus. Wer alles richtig machen will, der verschont auch die Nägel nicht; Diese kann man mit glänzenden Produkten von M.A.C., BeYu oder LOréal Paris lackieren.

In diesem Herbst und Winter darf das Glanz Make Up auch außerhalb der Weihnachts- oder Silvesterparty getragen werden. Wenn man sich an den Leitsatz „Weniger ist mehr“ hält, kann nichts schief gehen.