Die Zeit der kalten Tage ist angebrochen. Da muss nicht nur die Kleidung angepasst werden, sondern auch die Kosmetik. Für diese Wintersaison sind Lippen in knalligen Farben angesagt. Doch bei der Farbwahl ist Vorsicht geboten; Die Nuancen müssen auf den entsprechenden Typ abgestimmt werden.


Wenn ihr bei knalligen und kräftigen Lippenstiftfarben nur an die Trendfarbe Rot denkt, werdet ihr hier überrascht werden; Denn Rot ist nicht nur eine »Farbe«, sondern ein »Ton«. Somit ergeben sich viele verschiedene Nuancen. Natürlich ist auch das klassische Rot vertreten; Außerdem auch noch Töne wie Korallenrot oder Dunkle Pflaume. Doch auch pinke Lippen in allen Variationen, wie z.B. in Signalpink oder zartem Rosenholz sind Trend.

Die bekannte Aussage, dass kräftige Farben nicht zu heller Haut passen, wird hiermit dementiert- alle oben Genannten kommen bei heller Winterhaut erst recht optimal zur Geltung. Auch mit dem Vorurteil, dass knallige Ausführungen des Lippenstiftes nur etwas für »Jüngere« sei, wird hier aufgeräumt. Bestimmend bei der Auswahl ist keinesfalls das Alter, sondern der Persönlichkeitstyp. Erfahrene Make- Up Artists raten zudem: Wenn man auf Nummer sicher gehen möchte, dann wählt man am Besten Rosenholztöne.

Nicht nur der Hauttyp muss beachtet werden; Auch die Kleidung muss passend gewählt sein- So sollte nicht alles völlig identisch zusammen passen. Kleine Abweichungen sind erlaubt, sollten jedoch nicht zu auffällig sein.

Mit den neuesten Make- Up Artikeln, zum Beispiel von MAC, L’Oréal Paris oder Maybelline Jade, lassen sich gekonnt Highlights in die tristen grauen Tage der Wintermonate zaubern- denn wer möchte in der ohnehin schon deprimierenden Zeit noch zum Mauerblümchen werden?