Es ist der Stilmix dieser Saison- Asia Chic meets Rock’n’Roll. Dazu noch die zwei meist angesagten Accessoires, Schlapphut und Clogs und schon ist man perfekt gestylt. Der Look ist bequem und dazu extrem angesagt- man schlägt also zwei Fliegen mit einer Klappe!

Noch nie hat etwas so gut zusammen gepasst wie Kimono und Rockstar Shirt. Trägt man diese Kombination wirkt man geheimnisvoll, aber dennoch sexy und stark. Die passenden Accessoires runden das Komplettbild ab. Hier sind Ketten mit Zahnanhängern und hängende Ohrringe auf der Liste ganz oben. Plateau Clogs mit hohen Absätzen strecken das Bein und lassen den langen Kimono noch mehr wallen; Das ganze hat eine sehr majestätische Wirkung. Bei der Frisur gibt es keine bestimmten Richtlinien, ob streng zurück gebunden oder offen über die Schultern fallend spielt keine Rolle; Jede Haartracht scheint passend. Das Zusammenspiel von Seide und Leder raubt einem schier den Atem- passt man dann noch das Make Up an, mit rauchig betonten Augen oder glitzernden Highlights, kann nichts mehr schief gehen. Doch seid vorsichtig und übertreibt es nicht. Ich würde euch raten grundsätzlich nur ein Asia Kleidungsstück zu tragen, alles andere würde übertrieben wirken und den Anschein machen, als wärt ihr aus einem Manga Comic geschlüpft.

Um dem ganzen ein Sahnehäubchen aufzusetzen solltet ihr euch schleunigst einen Hut besorgen, sofern ihr nicht schon einen oder mehrere zu eurem Eigentum zählt.

Unter den Stars trägt man Leggins, darüber Rockstar Shirts und natürlich den Kimono; Auch hier sollte ein Exemplar in passender Größe gewählt werden, ansonsten wirkt man schnell wie ein Landstreicher.